#Homeoffice ergonomisch einrichten

Tipps für die Arbeit von zu Hause

#HomeofficeTipps

Wenn Sie die PDF-Version dieser Ausgabe unserer Reihe Homeoffice Tipps herunterladen möchten, klicken Sie hier.

Wie Sie Ihren Heimarbeitsplatz ergonomisch gut einrichten können:
 

  • Den Bildschirm so aufstellen, dass möglichst keine Fenster oder Lichtquellen sich darin spiegeln oder ins Gegenlicht geschaut werden muss. Tageslicht kommt am besten von der Seite.
  • Der Abstand zum Bildschirm sollte 50 - 80 cm betragen und der Blick zum Bildschirm leicht geneigt sein, sodass der Nacken entspannt ist.
  • So oft wie möglich sollte bei Arbeiten am Laptop eine separate Tastatur und Maus und, wenn vorhanden, auch ein separater Bildschirm genutzt werden. Das ermöglicht eine ergonomisch gute Arbeitshaltung und beugt Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich vor.
  • Wenn der Tisch nicht höhenverstellbar ist, aber ein höhenverstellbarer Stuhl vorhanden ist, dann sollte man den Sitz so einstellen, dass die Oberarme locker herabhängen und die Unterarme eine waagerechte Linie zur Tastatur bilden. Dabei soll der Winkel zwischen Ober- und Unterarmen 90° oder etwas mehr betragen. Wenn dann die Füße keinen Bodenkontakt mehr haben, hilft eine Fußstütze oder ein Hocker.
  • Für einen gesunden Heimarbeitstag hilft natürlich auch, was im Büro hilft: öfter mal die Körperhaltung ändern und/oder eine Bewegungspause machen. Für das Miteinander in der Familie können Bewegungspausen auch gemeinsam gestaltet werden, dann machen sie auch mehr Spaß.

 

Da es auch beim Arbeiten von zu Hause zu Stress und Hektik kommen kann, finden Sie im vollständigen PDF auch jeweils Ausgleichs-/Entspannungsübungen sowie Übungen, die Sie mit Ihren Kindern durchführen können. Probieren Sie es doch einfach mal aus!


Download: Homeoffice Tipps

Zum kostenfreien Download oder Ausdruck des vollständigen PDFs mit den Übungen, klicken Sie einfach auf das Vorschaubild.

Weitere Artikel sowie PDFs unserer Serie #HomeofficeTipps  finden Sie hier in der Übersicht.