Direkt zum Inhalt der Seite springen

Unfallkasse Rheinland-Pfalz | Betriebliches Gesundheitsmanagement: Unsere Angebote

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Unsere Angebote

Sie möchten die Gesundheit Ihrer Beschäftigten nachhaltig schützen und so gesunde Fachkräfte erhalten? Doch Zeitressourcen und Investitionen werden gerade in Zeiten der Pandemie und Digitalisierung an anderen Stellen benötigt? Sie erkennen Probleme im Betriebsklima und in der Kommunikation, aber wissen nicht wo Sie diese anpacken können?

Die meisten Fragen können Sie mit „Ja“ beantworten? Damit sind Sie nicht alleine!

Es gibt einen Weg mögliche Gestaltungserfordernisse zu analysieren, passende Maßnahmen umzusetzen und so nachhaltig die Gesundheit Ihrer Beschäftigten zu fördern.
Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg in eine sichere und gesunde Zukunft. Davon profitieren alle: Beschäftigte fühlen sich wohler und sind weniger krank. Die Arbeit wird effektiver und es entstehen weniger Kosten.

Damit wir Sie auch im Jahr 2022 beim Aufbau und bei der Gestaltung eines BGM unterstützen können, bieten wir Ihnen und den verantwortlichen Personen in Ihrem Betrieb eine Vielzahl von Qualifizierungsmöglichkeiten. Für Ihren Start im BGM laden wir Sie herzlich zu der Veranstaltungsreihe „BGM im Prozess – Vier gewinnt“ ein.

In vier Seminaren vermitteln wir Grundlagenwissen zum BGM und durchlaufen einen BGM-Prozess von der Planungsphase über die Analysephase bis zur Maßnahmenableitung und Evaluation.

BGM im Prozess – Vier gewinnt

Baustein 1: Grundlagen

Im Auftakt erfolgt die Vermittlung von Grundlagenwissen zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, sowie ein praktischer Einstieg in die Thematik.

Baustein 2: Planung

Ziele, Aufgabenverteilung, Steuerkreisbildung, etc. Es gibt einige wichtige Punkte in der Planungsphase zu beachten. Wir geben einen Überblick und eine Handlungsempfehlung.

Baustein 3: Analyse

Für eine fundierte Analyse gibt es eine Vielzahl von Methoden. Aber welche passt zu den individuellen Zielen und zum Betrieb?

Baustein 4: Intervention und Evaluation

Nach der Analyse folgen die Maßnahmen. Wir geben Ihnen Beispiele für Maßnahmen und zeigen Ihnen, wie Sie diesen Schritt gut strukturiert bewältigen. Außerdem erhalten Sie einen Einblick in die Evaluation, sodass Sie prüfen können, ob Ihre gesetzte Ziele erreicht wurden oder ob Anpassungen notwendig sind.

Sie haben sich schon auf den Weg gemacht?

Super, dann schauen Sie auch gerne in die „BGM Fokuszeit – Digitaler Erfahrungsaustausch“. Zusammen mit anderen Verantwortlichen möchten wir von den unterschiedlichen Erfahrungen profitieren und jeweils ein spezifisches Thema des Betrieblichen Gesundheitsmanagements vertiefen. 

Wir freuen uns darauf, die täglichen und zukünftigen Herausforderungen gemeinsam mit Ihnen sicher und gesund zu gestalten!

Kennen Sie bereits unsere Internetseite zu „Gesundheit im Betrieb“?

Werfen Sie gerne einen Blick in die verschiedenen Themenbereiche wie zum Beispiel „Arbeiten von zu Hause“, „Bewegung to go“, „Fitness im Betrieb“, „Kultur der Prävention“ und „Rückengesundheit“.
 

Website besuchen