Brandschutzerziehung einmal anders

Mit „Marco und das Feuer“ spielerisch Lehrreiches erleben

Ein brandheißes Theaterstück präsentiert der Verein TourneeOper Mannheim in rheinland-pfälzischen Grundschulen. Bei „Marco und das Feuer“ aus der Feder von Tanja Hamleh und Klaus-Dieter Köhler handelt es sich um ein Präventionstheaterstück zur Brandschutzerziehung. Auch die regionalen Freiwilligen Feuerwehren beteiligen sich – mit Aktionen unter dem Motto „Feuerwehr zum Anfassen“.

Ziel des Theaterprojektes ist es, Kinder im Grundschulalter spielerisch auf Gefahren im Alltag aufmerksam zu machen und korrektes Verhalten im Brandfall aufzuzeigen. Mit dem Ohrwurm „Ich wähl die Eins-Eins-Zwo“ lernen die Kinder auch ganz leicht, wie sie einen Notruf absetzen können. Nicht zuletzt wird den Jungen und Mädchen die Arbeit der Feuerwehr vermittelt. In der Vergangenheit konnte mit „Marco und das Feuer“ und der Unterstützung von lokalen Feuerwehren so viel Begeisterung bei den Kindern entfacht werden, dass die Jugendfeuerwehren sogar Zuwachs bekamen.

Zum Inhalt des Stücks

Marco, Philipp und Lucie sind seit Kindergartentagen beste Freunde. Gemeinsam gehen sie durch dick und dünn, meistern Gefahren und bestehen Abenteuer. Wie bei allen Kindern übt Feuer auch auf sie eine magische Anziehungskraft aus.

Dass aber aus Spaß schnell Ernst werden kann, das müssen die drei Freunde am eigenen Leib erfahren: Als Marco und Philipp sich hinter Lucies Rücken zu einem nächtlichen Lagerfeuer verabreden, steht mehr als die Freundschaft der drei auf dem Spiel. Denn das Feuer greift auf den Wald über – plötzlich steht alles in Flammen. Werden sich die beiden Jungen rechtzeitig aus dem Flammenmeer befreien können?

Spannend, kindgerecht und lehrreich, aber alles andere als belehrend wird das junge Publikum für den Brandschutz und das Verhalten im Notfall sensibilisiert.

Um das Thema für die Grundschüler noch greifbarer zu machen, findet im Anschluss an das Stück ein Feuerwehr-Aktionstag in der Schule statt, der von der lokalen Feuerwehr unterstützt wird.  Mit Spiel, Spaß und einem Erlebnisparcours können die Kinder die Feuerwehr hautnah erleben – mit echten Feuerwehrleuten, Sirenen, einem Feuerwehrauto sowie Mitmachaktionen.

Entstehung und pädagogischer Ansatz

Die zündende Idee für das Projekt „Marco und das Feuer“ entstand eher zufällig. André Luipold, Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz, seine Frau Anke und Tochter Julie waren zum Gespräch im Büro des TourneeOper Mannheim e.V. Inspiriert von den bunten Bühnenbildern, den einfallsreichen Kostümen und der Fanpost vieler kleiner und großer Fans der TourneeOper an den Wänden fragte André Luipold eher beiläufig in die Runde: „Könntet ihr nicht auch ein Theaterstück für die Feuerwehr machen?“

Das Team der TourneeOper wurde hellhörig. Warum eigentlich nicht? Luipold erklärte Einzelheiten zu Brandschutzprävention, Tätigkeiten und Aktionen der Feuerwehr… der Funke war übergesprungen und das Team der TourneeOper schnell Feuer und Flamme.

Ebenso erging es dem Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz, der das Projekt unterstützt und begleitet. Es entstand eine Kooperation, bei der viele Unterstützerinnen, Unterstützer und Sponsoren mit im Boot sind, so auch die Unfallkasse Rheinland-Pfalz und die Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz. Für 2020 werden dringend weitere Sponsoren gesucht.

Seit der Premiere im Oktober 2015 erreichte das Stück rund 25.000 Kinder in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen in mehr als 140 Vorstellungen  bzw. Aktionstagen mit und ohne Feuerwehr. In diesem Jahr werden rund 35 Aktionstage mit gut 5000 Kindern stattfinden.

Unterrichtsmaterial für Schulen

Im Vorfeld jedes Gastspiels des Tourneetheaters erhalten Lehrkräfte der jeweiligen Schule umfangreiches Unterrichtsmaterial, mit dem die Kinder auf das Thema Brandschutz und im Speziellen auf dieses Theaterstück vorbereitet werden können. Dazu gibt es eine CD mit dem Titellied, einmal mit Gesang und einmal als Karaoke-Version, damit die Kinder das Lied selbst einstudieren und in der Vorstellung mitsingen können. Durch den „coolen“ Ohrwurm-Refrain lernen sie auch kinderleicht das korrekte Absetzen eines Notrufes.

Interessiert?

Sie sind Lehrerin oder Lehrer und möchten gerne auch an Ihrer Grundschule „Marco und das Feuer“ sehen? Dann wenden Sie sich einfach an das Organisationsbüro des:
Tourneeoper Mannheim e.V.
Telefon: 06202/5907210
E-Mail: info@marco-und-das-feuer.de

„Marco und das Feuer“ ist ein Kooperationsprojekt der TourneeOper Mannheim e.V., des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz e.V., des Regional-Feuerwehrverbandes Vorderpfalz und der Universität Koblenz-Landau, Prof. Dr. Herbert Günther.