Wir beraten Sie vor Ort

Planen Sie mit uns – Neues Informationsangebot rund um das Setting Kita und Schule

„Wir kommen zu Ihnen, beraten und informieren vor Ort. Mit einem Strauß aus Themen unterstützen wir Veranstaltungen unserer Mitglieder, wenn es passt nehmen wir auch an Schulkonferenzen, Dienstbesprechungen, Leitungstreffen, Arbeitskreisen oder Teamsitzungen teil. Durch ein kompaktes Zeitfenster und  die örtliche Nähe kommen wir der Teilnahme aller Zuständigen entgegen“, beschreibt Bodo Köhmstedt, Leiter des Referats Bildungseinrichtungen, das Angebot der Unfallkasse Rheinland-Pfalz. Was verbirgt sich hinter diesem  Service?

Wir haben beim Leiter des Referats Bildungseinrichtungen nachgefragt.

Bodo Köhmstedt, Leiter des Referats Bildungseinrichtungen der Unfallkasse

Welche Vorteile haben Mitglieder von diesem Angebot der Unfallkasse?

Bodo Köhmstedt: Im Vorfeld können zu den uns betreffenden Themen, Fragen und Beispiele von Beteiligten an uns herangetragen werden. Vor Ort beraten und informieren wir dann gezielt zu Gesundheits- und Sicherheitsthemen, mit Bezug auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Zielgruppe. Dabei liegt die Organisation der Veranstaltung in den Händen der Kita, Schule bzw. des Trägers der Einrichtung. Im optimalen Fall sitzen Verantwortliche und Entscheidungsträger an einem Tisch und erhalten somit den gleichen Wissensstand.

Zuständigkeiten und Aufgaben können so gemeinsam für alle Beteiligten nachvollziehbar aufgezeigt werden. Vorteil durch dieses Verfahren: Wir erreichen den Träger, die Schul- bzw. Kitaleitung, die Sicherheitsfachkraft und den betriebsärztlichen Dienst. Unser Angebot ist nicht zu verwechseln mit den gesetzlich vorgegebenen regelmäßigen Unterweisungen, die in der Unternehmerverantwortung liegen.

Wie kommt es zu einem Treffen mit der Unfallkasse?

Bodo Köhmstedt: Es handelt sich um ein Fortbildungsangebot für unsere Mitgliedsbetriebe, welches im Fortbildungsprogramm der Unfallkasse gebucht werden kann. Interessierte  Mitgliedsbetriebe setzen sich mit uns in Verbindung und beschreiben uns ihr Anliegen, z. B. Art der Veranstaltung oder gewünschte Themen. Wir prüfen, ob diese Themen durch unsere Zuständigkeiten und Fachlichkeiten bedient werden können. Ist dies der Fall, schauen wir nach einem gemeinsamen Termin und konkretisieren die Veranstaltung. Hierbei ist wichtig: frühzeitig bei uns anfragen!

Entfallen durch das neue Serviceangebot die Seminare für Mitglieder und Versicherte?

Bodo Köhmstedt: Nach wie vor bieten wir für bestimmte Personengruppen und Themenfelder gezielte Seminare an. Beispielsweise  Fortbildungen für Sicherheitsbeauftragte für den inneren oder äußeren Schulbereich bzw. Kitas, aber auch Angebote für Spielplatzsachkundige. Hier finden Sie nach wie vor ein breit gefächertes Veranstaltungsangebot, das für unsere Mitglieder und Versicherten kostenfrei ist.

Mit welchen Themen können sich die Mitglieder an Sie wenden?

Bodo Köhmstedt: Das kann eine breite Palette rund um Sicherheit und Gesundheit in Bildungseinrichtungen sein – Arbeitsschutzorganisation, Erste-Hilfe-Organisation, Umgang mit Gefährdungen und Belastungen oder, oder, oder. Also Themen, die das Setting Kita und Schule betreffen.

Herr Köhmstedt, vielen Dank für das Gespräch.

Anfragen richten Sie bitte an die für Sie zuständige Aufsichtsperson. Diese finden Sie hier.